Pick a color

Boxed/Wide

Boxed
Wide

Content width

1200
1040
960

Select header style

Select headings font

Background (Boxed)

(f)acts erhält Österreichisches Umweltzeichen

Published in Uncategorized
by (f)acts
Comments are off for this post.

(f)acts erhält Österreichisches Umweltzeichen

„Nachhaltige Veranstaltungen sind mehr als ein Trend“ – Gutes Netzwerk in Vorarlberg

Die Vorarlberger Eventagentur (f)acts ist Lizenznehmer des Österreichischen Umweltzeichens „Green Meetings und Events“. Die Pilotveranstaltungen nach den strengen Kriterien des österreichischen Umweltministeriums organisierte (f)acts für Grass und Alpla.

Nach zwei erfolgreichen Testveranstaltungen und dem positiv abgeschlossenen Zertifizierungsverfahren gehört die Eventagentur (f)acts nun zu den Lizenznehmern des Österreichischen Umweltzeichens „Green Meetings und Events“. Damit ist die Agentur mit Büros in Dornbirn, Wien und München berechtigt, nachhaltige Veranstaltungen offiziell mit dem Label des Österreichischen Umweltministeriums auszuzeichnen. Mit einem speziellen Software-Programm wird die Einhaltung der Kriterien für jede einzelne Veranstaltung überprüft. Unter anderem spielen regionale Wertschöpfung, ressourcenschonendes Materialmanagement und Mobilität eine wichtige Rolle.

Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit
„Für uns als Agentur ist Nachhaltigkeit mehr als ein vorübergehender Trend. Ökologisches und ökonomisches Denken sind zentrale Werte unserer Unternehmenskultur“, betont Geschäftsführer Wolfgang Schwarzmann und ergänzt: „Um Ressourcen zu sparen und den ökologischen Fußabdruck von Veranstaltungen möglichst gering zu halten, beraten wir unsere Kunden umfassend.“ Dabei sei es ein wichtiges Anliegen, das Erlebnis und die Qualität der Veranstaltungen nicht zu schmälern, sondern für Veranstalter und Gäste gleichermaßen aufzuwerten.

(f)acts setzt stark auf regionale Partnerschaften und Produkte, sinnvolle Logistik sowie ausgereifte Konzepte bezüglich Müllvermeidung und Sicherheit. Erste Pilotveranstaltungen realisierte die Agentur für die renommierten Industriebetriebe Grass und Alpla im Festspielhaus Bregenz. Weitere Green Events sind bereits in Planung.

Wachsendes Netzwerk in Vorarlberg
Neben (f)acts sind bereits andere Vorarlberger Tourismusbetriebe und Veranstalter als Lizenznehmer gelistet, beispielsweise das Hotel Schwärzler in Bregenz, Kongresskultur Bregenz oder Convention Partner Vorarlberg. Florian Staudacher, Green-Event-Beauftragter bei (f)acts, schätzt das bestehende Netzwerk: „Wir sind froh, dass es Vorreiter in Vorarlberg und damit ein Netzwerk für Partnerschaften und geeignete Locations gibt.“

Klimaneutralitätsbündnis 2025
Im April 2016 ist (f)acts zudem dem Vorarlberger Klimaneutralitätsbündnis 2025 beigetreten. Das Ziel dieser Initiative ist die Klimaneutralität aller beteiligten Unternehmen bis spätestens 2025. „Damit unterstützen wir nicht nur die Vision der Energieautonomie des Landes Vorarlberg, sondern leisten auch unseren Beitrag zum globalen Klimaschutz“, so Wolfgang Schwarzmann abschließend.

„Diese Auszeichnung freut uns sehr, vor allem weil sie uns in unserer Philosophie bestätigt. Menschen müssen Sachverhalte oder Prozesse verstehen. Sie müssen sie aber auch auf einer emotionalen Ebene erleben, um dann tatsächlich ins Tun zu kommen – ganz nach dem Motto Hirn, Herz, Hand. Oder anders gesagt: Nur wenn wir es mit unseren Maßnahmen schaffen, kognitive Inhalte in die emotionale Ebene zu übersetzen, haben unsere Kunden den gewünschten Erfolg.“

Wolfgang SchwarzmannGeschäftsführer // (f)acts Events

Das Projekt „aspire!“ begleitete einen Veränderungsprozess des Unternehmens. Ziel war es, Wettbewerbsfähigkeit und Veränderung für das gesamte Team begreifbar zu machen und neue Denk- und Handlungsmuster zum Leben zu erwecken. Als besondere Herausforderung galt dabei die Einbindung aller Mitarbeiter an verschiedenen Standorten. Somit umfasste das Projekt mehrere länderübergreifende, erlebnisorientierte Events und Kommunikationsmaßnahmen von 2013 bis 2015. Mit einer ausgefeilten Dramaturgie und unter Einsatz modernster Maßnahmen realisierte (f)acts das Konzept.
Share this article

Comments are closed.